Stellenausschreibung: für eine wissenschaftliche Hilfskraft für das Projekt „Selbstbestimmung, Teilhabe und Partizipation im Alltag von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf“

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW, Berlin) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.04.2020 eine Stelle als Wissenschaftliche Hilfskraft mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von
10 Stunden/Woche zu vergeben.

Das Projekt „Selbstbestimmung, Teilhabe und Partizipation im Alltag von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf“ soll dazu beitragen, die Selbstbestimmungs-, Teilhabe- und Partizipationsmöglichkeiten von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf zu verbessern.
Wesentliche Aufgaben:
- Literatur- und Internetrecherche sowie Archivierung
- Unterstützung bei der Organisation von Workshops und der Abschlussveranstaltung
- Unterstützung bei der qualitativen Auswertung von Interviews und Dokumenten
- Unterstützung bei der Auswertung von Hospitationen vor Ort
- Unterstützung bei der Aufarbeitung der Projektergebnisse
- Verwaltungsaufgaben im Rahmen des Projektes

Voraussetzungen:
- Studienabschluss (Bachelor) sowie Immatrikulation im Masterstudium in Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Disability Studies oder in anderen für das Thema relevanten Fächern.
- Thematisches Interesse
- Kenntnisse in qualitativen Methoden der Sozialforschung
- Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
- PC-Kenntnisse in Microsoft-Office (insbesondere Word & PowerPoint)
- Selbständiges, zuverlässiges Arbeiten
- Organisatorisches Geschick
- Teamfähigkeit

Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Kurzbewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bitte nur per E-Mail bis zum 24.04.2018 an Dr. Katrin Grüber: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Rückfragen unter 030- 29 38 17 70.

Die Vorstellungsgespräche finden im Mai statt.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Katrin Grüber